Fangbreicht vom 16.5.2005

Hier ist endlich der Fangbericht l!

Endlich ist es soweit ! Die Schonzeit ist vorbei und wir konnten endlich wieder unseren geliebten Raubfischen nachstellen .
Lange haben wir uns für diesen Tag vorbereitet, haben gebastellt und getan.
Heute war es soweit, nachdem ich ein paar Köderfische gestippt habe holte Tobi mich ab und wir machten uns auf den Weg zu einem unbekannten Gewässer hier in Hamburg!

Das Gewässer an dem wir waren hat sehr dicht bewachsenem Ufer, an denen viele versunkene Bäume im Wasser hängen.
Wir hofften, dass wir mit Wobblern einige Barsche oder Hechte fangen könnten.
Es klappte auf Anhieb, denn an meinem flach laufendem Zalt Wobbler vergriff sich ein 40 cm Barsch!
Nicht schlecht dachte ich !

Aber es sollte noch besser kommen, denn im laufe des Tages fingen wir insgesammt 10 Zander!
Davon hatten die drei größten die Maße 67cm, 70cm, 73cm!

Der Kröhnung war eindeutig der 73cm Zander, der auf Tobis Zalt Wobbler biss.
Der Tag selbst war durchwachsen und beschehrte uns mit schauern, Wolken und ab und zu mal etwas Sonne.
Karsten und Tommy besuchten uns dann noch mit ihrem Schlauchboot was langsam immer mehr Luft verlohr?!

Na ja was soll ich noch sagen ein unglaublich toller Auftakt zum Beginn der neuen Raubfisch Saison!
Viel Spaß beim Fotots schauen ….

Eure Kingfisher Team

Ps: Alle Bilder gibts hier